martin_zech_design_projekt_design_traduki_messestand_leipziger_buchmesse_2017_buehne_1

traduki,
leipziger buchmesse,
2017

projekt design

nicht ost – nicht west, so lautet das motto des südosteuropa-programms des literaturnetzwerks traduki auf der leipziger buchmesse 2017. messestand und programmheft zeigen mittelalterliche grabsteine aus bosnien und herzegowina, die auf die liste des weltkulturerbes aufgenommen wurden. die illustratorin aleksandra nina knežević hat aus diesen steinen kolorierte zeichnungen und motive zum ausmalen angefertigt. damit ist aus dem diesjährigen programmheft auch ein malheft entstanden. in der leseecke des messestandes konnte von den besuchern eine wandfläche ausgemalt werden, die am ende der buchmesse zu einem beeindruckenden kunstwerk wurde.

 

martin_zech_design_projekt_design_traduki_messestand_leipziger_buchmesse_2017_standdesignmartin_zech_design_projekt_design_traduki_messestand_leipziger_buchmesse_2017_programmwandmartin_zech_design_projekt_design_traduki_messestand_leipziger_buchmesse_2017_leseecke_1martin_zech_design_projekt_design_traduki_messestand_leipziger_buchmesse_2017_leseecke_2martin_zech_design_projekt_design_traduki_messestand_leipziger_buchmesse_2017_programmheft_titelmartin_zech_design_projekt_design_traduki_messestand_leipziger_buchmesse_2017_programmheft_kapitelanfang_1martin_zech_design_projekt_design_traduki_messestand_leipziger_buchmesse_2017_programmheft_doppelseitemartin_zech_design_projekt_design_traduki_messestand_leipziger_buchmesse_2017_programmheft_kapitelanfang_2